19 Jul

Cartoon-Gesichter zeichnen: Einige Richtlinien für Sie

Zeichnen Cartoon Gesichter ist ein lustiges Hobby zu tun. Es hilft dir, deine Kreativität und deine Vorstellungskraft beim Kreieren bestimmter Charaktere zu entwickeln. Heute kann dieses Hobby Ihnen sogar helfen, etwas Geld zu verdienen. Wenn Sie ernsthaft Cartoon machen wollen, können Sie ein großer Karikaturist sein. Die Animation hat sich rasant entwickelt und animierte Filme haben die Aufmerksamkeit des Publikums erregt. Menschen, die Talent in diesem Bereich haben, können von den rasanten Fortschritten der Animationsindustrie profitieren.Drawing Cartoon ist keine leichte Aufgabe, da es Kreativität und Phantasie bei der Erstellung der Ausdrücke beinhaltet. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, wenn Sie nicht zeichnen können. Es gibt immer Chancen zu lernen. Sie können beginnen, einige Stunden pro Tag zuzuweisen, um die Grundlagen des Zeichnens zu lernen. Mit der Zeit werden deine Fähigkeiten zunehmen und du kannst mehr kreative Charaktere auf deinem Cartoon erstellen. Um den Lernprozess zu beginnen, können Sie die folgende Erklärung lesen. Richtlinien zum Zeichnen von Cartoon-Gesichtern1. Bevor Sie Cartoon-Gesichter zeichnen, müssen Sie zuerst die grundlegenden Formen verstehen. Es ist wichtig für Sie, die einfachen geometrischen Formen wie Dreieck, Kreis und Oval zu lernen. Darüber hinaus müssen Sie auch Linien zeichnen können, egal ob gerade, gekrümmt, schräg oder lockig. Sobald Sie die Kunst des Zeichnens von grundlegenden Formen und Linien beherrschen, können Sie nun zum nächsten Schritt des Zeichnens von Cartoon-Gesichtern übergehen. Die zweite Sache, die es zu lernen gilt, sind Proportionen. Im Allgemeinen bestehen Cartoongesichter aus Kopf, Augen, Mund, Nase, Augenbrauen und Ohren. Da diese Features häufig sind, müssen Sie sie beim Zeichnen von Cartoons beachten. Sie können beginnen, gekreuzte Linien zu zeichnen, um die Gesichtszüge gut ausbalanciert zu halten. Im Allgemeinen sind die Augen der Karikaturgesichter halb im Gesicht sowie im Mund. Jetzt kommen Sie zu dem faszinierenden Aspekt des Zeichentrickfilms: Gesichtsformen. Beim Zeichnen von Cartoon-Gesichtern gibt es keine strengen Regeln, die Sie verwenden sollten. Auf der anderen Seite muss ein Cartoonist so kreativ wie möglich sein, um das Gesicht zu schaffen. Sie können verschiedene Formen kombinieren, um einzigartige Zeichen zu erstellen. Üblicherweise sind Zeichenköpfe nicht immer kreisförmig. Squarish oder dreieckige Köpfe können verwendet werden, um einzigartige faces.4 zu schaffen. Sobald Sie Ihren Cartoon-Kopf erfolgreich erstellt haben, können Sie nun seine Haare hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Haare nach dem Zeichnen der Ohren zeichnen. Für ein besseres Ergebnis sollten die Haare nicht kompliziert sein. Sie können einfache Linien verwenden, um eine coole Frisur zu machen. Wenn Sie erwarten, dass sich Ihr Cartoon von den vorhandenen Zeichentrickfiguren unterscheidet, versuchen Sie, eindeutige Ausdrücke zu erstellen. Dieses Ziel kann erreicht werden, indem man drei Faktoren des Cartoongesichtes ändert, nämlich Mund, Augenlider und Augenbrauen. Sie können verschiedene Ausdrücke wie Schock, Wut, Angst oder Freude erzeugen, indem Sie die Augen, die Augenbrauen und die Mundstellung miteinander verbinden. Zubehör wie Sonnenbrillen können für einen coolen Look hinzugefügt werden. Zeichentrickfilm kann eine einfache Aufgabe sein, wenn Sie die Grundlagen kennen. Sobald Sie die Grundregeln gemeistert haben, können Sie Ihre Ideen so kreativ wie möglich entwickeln, um die einzigartigen Charaktere zu erreichen. Es ist eine gute Idee, die vorhandenen Cartoon-Ausdrücke zu durchsuchen, um Inspirationen zu finden.

Um die richtigen Cartoon-Ausdrücke [http://www.cartoonfaces.net/] zu finden, ist es wichtig, mehr über Cartoon-Zeichnung zu lernen. Beachten Sie die obigen Schritte, um Ihre Fähigkeiten beim Zeichnen von Zeichentrickfiguren zu verbessern [http://www.cartoonfaces.net/2010/01/drawing-cartoon-faces.html].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.