19 Jul

Wie animierte Cartoons Charaktere zum Leben erwecken

Zeichentrickfilme sind zum großen Teil erfolgreich, weil sie eine emotionale Verbindung zwischen den Zuschauern und den Zeichentrickfiguren schaffen. Die Persönlichkeiten, Fehler und Macken, die diese Cartoons in ihre Charaktere verweben, machen diese Charaktere gewinnbringend und einnehmend. In den Händen eines erfahrenen Animateurs werden sogar Maschinen, Tiere und Haushaltsgegenstände zu Charakteren, mit denen sich Zuschauer verbinden können. Es gibt viele Gründe, warum Zeichentrickfilme Charaktere so wirkungsvoll zum Leben erwecken. Im Folgenden werden einige dieser Gründe aufgeführt: Animierte Karikaturen stellen Persönlichkeiten visuell dar. In nicht-animierten Produktionen stützen sich der Realismus und die Attraktivität der Figuren hauptsächlich auf den Dialog und auf die Fähigkeit der Akteure, die im Skript beschriebenen Persönlichkeiten einzufangen. In Zeichentrickfilmen schafft das Zeichentrickstudio oft diesen Realismus und appelliert durch die Erscheinung der Charaktere. Das heißt, das Studio verwendet die Erscheinung der Charaktere und die Details in den Szenen um sie herum, um die Persönlichkeiten und Schwächen der Charaktere auszudrücken. In einigen Fällen können weiche, geschwungene Linien verwendet werden, um die Sanftheit (oder sogar Schwäche) darzustellen ) eines Charakters. Kleine Hintergrunddetails können Hinweise auf die Persönlichkeit des Charakters geben. Andere Details wie die Körperform oder die Art der Kleidung, die der Charakter trägt, können weitere Informationen über ihre Persönlichkeit liefern. Mit diesen physischen Anhaltspunkten erwacht die Zeichentrickfigur zum Leben, bevor sie jemals ein Wort sprechen oder einen Schritt auf dem Bildschirm tun. Animierte Cartoons schaffen eine emotionale Verbindung mit dem Betrachter. Die Cartoon-Produktion schafft oft menschliche oder fast menschliche Charaktere, die das Publikum ansprechen weil sie wie das Publikum aussehen. Zeichentrickfilme bringen jedoch oft auch nichtmenschliche Charaktere zum Leben (siehe Simba aus Der König der Löwen und Leuchter Lumiere aus Die Schöne und das Biest). Der Grund, warum Zeichentrickfilme ein so effektives Medium sind, um Charaktere aller Art zum Leben zu erwecken, ist dass sie eine einzigartige Fähigkeit besitzen, die Qualitäten hervorzuheben, die diese Charaktere mit dem Betrachter gemeinsam haben. Das Charakterdesign, das diesen Kreationen zugrunde liegt, macht sie so glaubwürdig, dass die Zuschauer sich emotional mit den Zeichentrickfilmen verbinden.Ein Grund für diese emotionale Verbindung ist die Fähigkeit des Zeichentrickstudios, die Menschlichkeit der Figuren durch ihr Auftreten und Handeln auszudrücken. Manchmal bedeutet dies, dass ein Charakter (auch ein nicht-menschlicher) mit bestimmten menschlichen Eigenschaften versehen wird. Darüber hinaus haben Zeichentrickfilme oft Gesichtsausdrücke, die menschliche Emotionen vermitteln. Nehmen Sie zum Beispiel Simba im König der Löwen. Er ist sorgfältig gefertigt, um Bosheit, Überraschung, Traurigkeit und Wut zu zeigen, alles geschickt in seine Löwen-ähnlichen Züge geschrieben. Das Ergebnis ist ein Charakter, der menschliche Qualitäten und Emotionen zeigt, die mit dem Publikum mitschwingen. Animierte Cartoons sind in der Lage, mit erwachsenen Themen umzugehen. Eine andere Art, in der Zeichentrickfilme Charaktere zum Leben erwecken, besteht darin, ausschließlich kindorientierte Themen zu transzendieren ganzes Reich des Denkens und Handelns, das der erwachsene Betrachter erlebt. Natürlich sind einige Cartoons an Kinder gerichtet und besitzen daher diese Auftritte und beschäftigen sich mit Themen, die für ihr junges Publikum geeignet sind. Allerdings enthalten viele andere Zeichentrickfilme gekonnt Gewalt, verwenden erwachsenen Humor (wie The Simpsons) oder befassen sich mit modernen Themen (wie South Park). Darüber hinaus sind diese Arten von Cartoons in der Lage, Charaktere darzustellen, die genau die große Vielfalt von Persönlichkeiten repräsentieren, die in der realen Welt anwesend sind. Diese Fähigkeit, erwachsene Themen zu umfassen und verschiedene Charaktere zu schaffen, trägt zur Lebensähnlichkeit der Zeichentrickfiguren bei trägt zu ihrer Glaubwürdigkeit bei. Ein Betrachter wird sich viel eher mit einem Cartoon auseinandersetzen, der menschliche Emotionen und Persönlichkeit genau erfasst. Wenn der Zuschauer eine animierte Produktion sieht, die sich mit Themen und Themen befasst, die er erkennt, fühlen sie sich den Charakteren näher und sind eher vom Realismus und der Botschaft der Figuren überzeugt. Diese Fähigkeit von Cartoons, eine Vielzahl von Persönlichkeiten, Emotionen, und Themen ermöglicht es dem Cartoon-Animationspartner, das Projekt an die Bedürfnisse der Zielgruppe anzupassen. Auf diese Weise ermöglicht der Animator dem Cartoon, mit den Zuschauern in einer Weise zu schwingen, die zu seinem Realismus und seiner Macht beiträgt, ob das Ziel darin besteht, potenzielle Kunden anzusprechen, Führungskräfte zu unterhalten oder Bildungsanimationen zu erstellen. Animierte Cartoons verwenden übertriebene Aktionen und Ausdrücke , Zeichentrickfilme bringen Charaktere durch Übertreibung zum Leben. Realismus und Übertreibung müssen vom Cartoonstudio sorgfältig abgewogen werden. Auf der einen Seite müssen die Eigenschaften und Emotionen jedes Charakters realistisch genug sein, um sich mit dem Zuschauer zu verbinden. Auf der anderen Seite müssen sie übertrieben genug sein, um den Unterhaltungsfaktor zu schaffen, der Cartoons zu einem beliebten Medium für alles macht, von Spielfilmen bis zu Werbeanimationen. Ein Bereich, in dem Übertreibung in Zeichentrickfilmen genutzt wird, ist in den Aktionen und Gesichtsausdrücke der Charaktere. Diese Übertreibungen erfassen, wenn sie richtig gemacht werden, genau, wie der Körper aussieht, wenn die Handlungen und Gefühle in einer realen Person registriert werden, während diese Erscheinungen bis zum Äußersten übertrieben werden. Zum Beispiel, ein Blick der Überraschung würde große Augen und ein grob fallen Kiefer statt der subtileren Erscheinungen, die tatsächlich im wirklichen Leben auftreten. Animierte Karikaturen sind eine reiche und unterhaltsame Art, Charaktere zum Leben zu bringen. Durch ihre Fähigkeit, die Menschlichkeit der Charaktere zu vermitteln, sich emotional mit dem Betrachter zu verbinden, sich mit erwachsenen Themen auseinanderzusetzen und gekonnt Übertreibungen zu nutzen, bieten sie eine Möglichkeit, sich mit fast jedem Publikum zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.